Kangalfische
Kangalfische bei Warzen

Kangalfische helfen bei Warzen

 

Rufa Garra Fische bei Warzen
Rufa Garra Fische bei Warzen

Die Kangalfische sind wahre Helferlein. Sie sind nicht nur für eine pflegende und entspannende Fußpflege äußerst gut geeignet, sondern auch bei vielen verschiedenen Hautkrankheiten oder auch Warzen enorm gut geeignet. Bei der Fußpflege durch die Kangalfische kann man richtig entspannen. Denn das Anstupsen und somit Knabbern der Knabberfische trägt so die Haut, welche trocken oder krank ist ab. Das ist eine natürliche Ernährung für die Kangalfische. Natürlich ist auch darauf zu achten, dass die Fische nicht überbeansprucht werden, aber das ist bei der Wahl einer guten Behandlungsstelle im Normalfall gegeben. Sehr von Vorteil bei der Behandlung durch die Kangalfische ist es auch, dass keine Nebenwirkungen auftreten. Im Gegenteil, die Kangalfische geben ein heilendes Sekret an die Haut ab, was vergleichbar ist mit Dithranol, dieser Stoff bremst die Zellteilung und somit auch bestens für die Behandlung bei Schuppenflechte geeignet. Warzen sind eventuell ansteckende, kleine Geschwulste der oberen Hautschicht. Diese können am ganzen Körper auftreten und vom Zeitpunkt der Ansteckung durch eine Warze bis diese sich ganz gebildet hat können zum Teil Monate vergehen. Hierbei gibt es auch verschiedene Typen von Warzen, wie zum Beispiel Feigwarzen, Stechwarzen oder auch Pinselwarzen. Natürlich gibt es für die Entfernung der Warzen auch chirurgische Möglichkeiten diese zu entfernen. Wer es jedoch etwas natürlicher haben möchte, der kann es auch über die Behandlung mit den Kangalfischen machen.

 

Behandlung von Warzen mit Kangalfischen

 

Wie bei jeder anderen Art der Behandlung muss man sich auch bei der Behandlung von Warzen durch die Kangalfische informieren wo und wie man diese durchführen lassen möchte. Man sollte sich also als ersten Schritt informieren, welchen Therapeuten man auswählt. Dieser sollte natürlich eine gewisse Erfahrung auf dem Gebiet der Behandlung der Kangalfische aufweisen. Bei der Behandlung selbst ist es dann wichtig, dass die betroffene Körperstelle vor dem Bad im Kangalfischbecken erst mal gereinigt wird. Im Anschluss wird dann der Körperteil, der eine Warze aufzeigt, in das Becken gehalten. Kaum ist der Körperteil im Wasser, fallen die kleinen Kangalfische auch schon über die betroffene Hautstelle her. Diese wird dann angeknabbert oder auch angestupst. Beim Anstupsen wird auch das heilende Sekret an die Haut abgegeben und Warzen werden geheilt.

One thought on “Kangalfische bei Warzen

Comments are closed.