Kangalfische
Kangalfische bei Hornhaut

Kangalfische helfen auch bei Hornhaut

 

Hornhaut tritt meisten an Fersen und Fußsohlen auf und ist die Reaktion der Füße auf Reibung und Druck. Jedoch kann dies natürlich auch an Handflächen oder auch Fingern auftauchen. Meist tritt die Hornhaut noch häufiger auf, wenn die Haut schon trocken und beansprucht ist. Natürlich kann das mit zunehmendem Alter auch noch verstärkt werden. Die Kangalfische sind kleine knabbernde Fische, welche in vielen Situationen eine große Hilfe darstellen können. So helfen die Fische sogar bei Hautkrankheiten wie Schuppenflechte oder auch Neurodermitis. In diesem Fall sind die Knabberfische dann medizinische Helfer. Genauso gibt es aber auch einige Fälle, in denen die Kangalfische auf kosmetische Weise unterstützen können. So helfen Sie zum Beispiel auch bei trockener Haut oder auch Hornhaut. Hornhaut ist natürlich bei keinem erwünscht, denn diese trockenen bis rissigen Hautstellen sind unangenehm und nicht schön zu berühren. Wenn man stark unter Hornhaut leidet, was natürlich auch oft beruflich bedingt sein kann, so kann man sich überlegen die Kangalfische sogar zu Hause anzuschaffen. Gerade, wenn man viel Wert auf die Fußpflege legt. Die Kangalfische können einem eine entspannende und tolle Fußpflege geben und ein sehr guter Helfer bei Hornhaut sein.

 

Hornhaut als Nahrungsquelle

 

Kangalfische für Zuhause
Kangalfische für Zuhause

Für die Kangalfische ist es das natürlichste überhaut die trockenen Hautschüppchen der Menschen zu verspeisen. Diese gelten als Eiweißlieferanten für die Kangalfische. Man kann sich für diese Fußpflege natürlich auch einen Termin in einem Kosmetik- oder Wellness-Studio machen. Dann werden einem zu Beginn der Behandlung die Füße gereinigt und auf Krankheiten untersucht. Darauf folgt dann eine Behandlung der Füße in einem Becken, welches mit Kangalfischen befüllt ist. Sobald man die Füße in das Becken mit den Knabberfischen gehängt hat, stürzen sich diese direkt auf die trockenen, abgestorbenen Hautschüppchen der Hornhaut. Durch das Anstupsen und Anknabbern der Fische lösen sich die Hautschüppchen und werden von den Kangalfischen verspeist. Wenn einem das zu viel Zeit und Kostenaufwand ist, jedes Mal zum Kosmetiker zu gehen, kann man sich die Kangalfische auch für zu Hause besorgen. Dazu sollte man sich jedoch über einige Punkte Gedanken machen. Denn die Fische sind zwar leicht zu halten und leicht anzuschaffen, jedoch gibt es bestimmte Regeln, die beachtet werden sollten.